Fortbildung

Zahnärzte

07
Dez.

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Zahnärzte/Zahnärztinnen - RoeZAE-07.12.22

Kursnummer: RoeZAE-07.12.22

!!KURS IST AUSGEBUCHT - Keine Plätze mehr!!

Gemäß § 74 Abs. 4 Nr. 6 StrlSchG in Verbindung mit § 49 Abs. 1 Nr. 1 StrlSchV muss die Fachkunde im Strahlenschutz alle 5 Jahre aktualisiert werden.

Die Aktualisierung betrifft alle Kolleginnen und Kollegen mit Fachkundeerwerb oder letzter Aktualisierung 2017 und früher.

Bitte beachten:
Der Zugang zu Tagungen, Fortbildungen, Kongressen und vergleichbaren Veranstaltungen erfolgt nach aktueller Lage der Pandemie.

Dozent: Dr. Peter Maier

Ausschreibung

Mehr Informationen

01
Feb.

Praxisabgabe und Praxisübernahme

Kursnummer: ZAE01.02.23

Praxisabgabe und Praxiskauf erfordern eine vorausschauende Planung, die sowohl persönliche Interessen als auch rechtliche Anforderungen berücksichtigen muss.

Die Veranstaltung stellt die einzelnen Schritte aus den unterschiedlichen Blickwinkeln des Abgebers und des Käufers dar und gibt einen Überblick über die jeweiligen Problemkreise und Gestaltungsoptionen in

Einzelpraxis, Praxisgemeinschaft und Berufsausübungsgemeinschaften.

Dozent: Dr. iur. Andreas Zach

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen

01
März

Prä- und Probiotika in der Parodontitistherapie

Kursnummer: T01.03.23

Der Kurs ist speziell für Dentalhygieniker, ZMP – die jenigen die eigenständig am Patienten arbeiten

Lange Zeit wurde die Entstehung parodontaler Erkrankungen einem unspezifischen krankheitsförderlichen Überwachsen bakterieller Zahnbeläge und damit einem Mangel an häuslicher Zahnpflege zugeordnet. Im Anschluss an diese Theorie, wurden parodontale Erkrankungen den opportunistischen Infektionskrankheiten zugeordnet. Therapeutisch war diese Ära geprägt durch die Verminderung der Plaque- Besiedlung und später durch den Einsatz antiseptischer und/ oder antibiotischer Maßnahmen zur Reduktion spezifischer „parodontal pathogener“ Bakterien.

Nach dem aktuellen ätiologischen Modell der ökologischen Plaquehypothese liegt die zentrale Ursache parodontaler Erkrankungen in der Entstehung einer proinflammatorisch wirksam werdenden Dysbiose der oralen Mikrobiota.

Zentraler Triggerfaktor für die Entstehung der bakteriellen Dysbiose mit Überwachsen proinflammatorisch wirkender proteolytischer, meist gramnegativer Bakterien ist die vermehrte Verfügbarkeit proteinreicher bakterieller Substrate in Sulkusfluid und Speichel, welche u.a. durch häufigen Tabakkonsum, Fehlernährung, psychosozialem Stress oder die Manifestation anderer chronisch-entzündlicher Erkrankungen (Bsp.: Diabetes mellitus) begünstigt wird.

Der Paradigmenwechsel in der Parodontologie eröffnet den Weg für neue direkt auf die Ursachen gerichtete Therapie- Optionen. Diese beinhalten neben der traditionellen, lokalen Plaque-reduktion im Mund auch eine systemisch wirksame Intervention, die entweder direkten Einfluss auf die Zusammensetzung der oralen Mikrobiota haben oder immunmodulatorischen Effekte ausüben.

Basis des Würzburger Konzeptes ist neben dieser symptomatischen Behandlung (Reduktion der Plaquemenge) auch eine kausale Therapie (Modulation des oralen Keimspektrums) durch die Substitution Probiotischer Schlüsselkeime wie Lactobacillus reuteri oder Ernährungslenkung durch Präbiotika Die erfolgreiche Umsetzung des Konzeptes, sowie seine Möglichkeiten und Grenzen im klinischen Alltag werden anhand von klinischen Studien erläutert und diskutiert.


Dozentin: Prof. Dr. Yvonne Jockl-Schneider M.Sc.

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen

08
März

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Zahnärzte/Zahnärztinnen

Kursnummer: RoeZAE08.03.23

Gemäß § 74 Abs. 4 Nr. 6 StrlSchG in Verbindung mit § 49 Abs. 1 Nr. 1 StrlSchV muss die Fachkunde im Strahlenschutz alle 5 Jahre aktualisiert werden.

Die Aktualisierung betrifft alle Kolleginnen und Kollegen mit Fachkundeerwerb oder letzter Aktualisierung

2018 und früher.

Sollten Sie die Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nicht im Rahmen des Besuchs einer allgemein zahnärztlichen Fortbildung der Akademien München oder Nürnberg wahrnehmen wollen, bietet der ZBV Niederbayern einen regionalen Aktualisierungskurs an.

 

Anmeldeschluss: 22. Februar 2023

Bitte melden Sie sich mit nachfolgendem Formular spätestens bis 22.02.2023 verbindlich bei uns an.

Anmeldungen nach diesem Termin werden definitiv nicht mehr berücksichtigt.

Dozent: Dr. Peter Maier

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen

10
März

Parodontalchirurgie-Indikation und Techniken

Kursnummer: ZAE10.03.23

Zentrales Ziel der Behandlung der Parodontitis ist die vollständige Kontrolle des subgingivalen Biofilms, um möglichst dauerhaft entzündungsfreie parodontale Bedingungen sicherstellen zu können und weitere Gewebeverluste zu vermeiden.

Die standardisierte klinische Behandlung der Parodontitis gliedert sich in mehrere, zeitlich gestaffelte Therapiephasen.

Im Zentrum steht zunächst die Beseitigung des pathogenen dysbiotischen parodontalen Mikrobioms durch die systematische nicht-chirurgische subgingivale Instrumentierung, die in einigen Fällen durch eine antimikrobielle Therapie ergänzt wird.

Wenn mit diesen Maßnahmen das Behandlungsziel nicht erreicht wird, kann die Indikation für eine ergänzende parodontalchirurgische Therapie gestellt werden. Neben der verbesserten parodontalen Ausheilung, richtet sich diese Therapiephase auf die Verringerung des Risikos für ein Rezidiv und auf die Regeneration der pathogenen Gewebedefekte.

Dieser Kurs soll die parodontalchirurgische Behandlung in den Gesamtablauf der PA-Therapie einordnen, die üblichen klinischen Techniken der reparativen, resektiven und regenerativen Therapiemethoden darstellen und eine Bewertung der damit zu erreichenden Behandlungsergebnisse vornehmen.

Dozent: Prof. Dr. Dr. Matthias Folwaczny

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen

05
Mai

Auffrischungskurs zu DSGVO und BDSG - neu in der Zahnarztpraxis

Kursnummer: T05.05.23

Eine besondere Pflicht besteht für Datenschutz-Beauftragte. Laut DSGVO müssen sie sich regelmäßig auf den neuesten Stand bringen. Dieser Kurs dient zum Erhalt der Fachkunde für DS-Beauftragte.

Der Kurs behandelt folgende Themen:

  • Was sind die wichtigsten Änderungen seit Inkrafttreten?
  • Was hat sich bewährt?
  • Was läuft gerne schief?
  • Auf was muss man besonders achten?

Maximale Teilnehmerzahl: 25

Dozent: Dr. Christian Steinmann

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen

06
Mai

Datenschutz-Leitfaden für die Zahnarztpraxis - Dokumenten-Workshop

Kursnummer: T06.05.23

Vorkenntnisse erforderlich:

Grundkenntnisse der DSGVO und ihrer Anforderungen sind Voraussetzung. Beispielsweise erworben durch den Besuch eines DSGVO-Grundlagen- oder Updatekurses.

Inhalte im Detail

  • Erfüllung Rechenschaftspflicht der Verantwortlichen
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Risikobewertung/Gefährdungsanalyse
  • Patienteninformation vor Beginn der Datenverarbeitung
  • Datenschutzerklärung Webseite
  • Auftragsverarbeitungsvertrag
  • Ablaufplan bei einer Datenschutz-Panne

Bitte bringen Sie unbedingt Ihren eigenen Laptop mit, damit wir im Workshop direkt beginnen können, Ihr Datenschutzmanagement aufzubauen! Die Vorlagen werden Ihnen als Microsoft-Word docx-Dokumente zur Verfügung gestellt.

Maximale Teilnehmerzahl: 8 Praxen mit max. 2 TN je Praxis.

(Bitte auf der Anmeldung angeben, ob eine oder zwei Personen aus der Praxis teilnimmt/teilnehmen!)

Dozent: Dr. Christian Steinmann

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen

12
Mai

Zahnerhalt durch Revision: Grenzen, Vorgehen und Prognose

Kursnummer: ZAE12.05.23

Schlafende Hunde wecken, oder doch lieber die bestehende Wurzelfüllungen belassen, da die Entfernung ohnehin sehr schwierig erscheint? Diese Frage stellt sich vielen Kolleginnen und Kollegen, wenn eine Revision in Erwägung gezogen wird.

Ziel des Kurstages „Zahnerhalt durch Revision“ ist es daher: - eine klare Indikationsstellungen für die Revision zu finden, - in Röntgenbildern die Schwierigkeit und damit die Erfolgswahrscheinlichkeit einer Revision abschätzen zu können, sowie ein strukturiertes Vorgehen zu erlangen, das die Entfernung bestehenden Wurzelfüllmaterials vorhersagbar und praxisgerecht ermöglicht.

Dozent: Prof. Dr. David Sonntag

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen

26
Mai

Mit einem stark motivierten Praxisteam zum gemeinsamen, wirtschaftlichen und finanziellen Erfolg! Ein Team - Eine Praxis - Eine Botschaft

Kursnummer: T26.05.23

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

um die vielschichtigen Herausforderungen der Corona-Krise zu meistern, brauchen Sie ein klares, individuelles Konzept und die Bereitschaft, Ihre Praxis neu zu erfinden. Denn Eines ist klar:

Eine Rückkehr zum Zustand vor Corona wird es und kann es nicht geben. Deshalb ist es jetzt wichtig, nicht nur Veränderungen innerhalb der Praxis umzusetzen, sondern auch den Umgang mit den Patienten, den Zusammenhalt des Teams und nicht zuletzt das eigene Verhalten an die veränderte Situation anzupassen.

Weil ein effizienter Neustart nur gelingen kann, wenn alle an einem Strang ziehen, habe ich das Konzept meines Team-Seminars entsprechend neu justiert. Der Titel ist dabei Programm:

EINE PRAXIS – EIN TEAM – EINE BOTSCHAFT

Dozent: Dr. Johann Seeholzer

Ausschreibung

Anmeldung

Mehr Informationen