Teamwork CAD/CAM: Richtige Kommunikation und Planung als Grundlage für ästhetische und komplexe Versorgungen - hands-on - ZAE13.03.20

Termin:

13.03.2020
9.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Beschreibung:

Navigierte Chirurgie 2.0 – mit 3D-Druck zur Standardversorgung?

 

Bohrschablonen, ob analog oder digital hergestellt, sind im Markt seit vielen Jahren etabliert. Durch den planerischen Aufwand, die häufig hohe Anfangsinvestition und die ebenfalls nicht günstigen Fallkosten sind sie jedoch nach wie vor eher ein Nischenprodukt. Mit Einführung neuer Planungskonzepte und der zunehmenden Marktreife und Verbreitung von 3D-Druckern steigen jedoch die Möglichkeit bei gleichzeitiger deutlicher Verringerung der Preise. Hinzu kommen speziell auf die Navigation ausgerichtete chirurgische Trays, die in Verbindung mit einer Bohrschablone die Implantation noch sicherer, schneller und komfortabler machen, als bisher möglich.

 

Der erste Teil dieses Vortrags befasst sich mit der Theorie, den Voraussetzungen und dem Potential der aktuellen Entwicklungen, wohingegen im zweiten Teil aktuelle Fälle im Vordergrund stehen.

 Dozent: Dr. Mathias Siegmund M.Sc. M.Sc.

Ausschreibung

Anmeldung

Veranstaltungsort:

Zahnärztlicher Bezirksverband Niederbayern (ZBV)

Am Essigberg 14 / Theresiencenter,
Eingang links neben der Hauptpost/Postbank-Filiale, 2. Obergeschoss
94315 Straubing
Telefon 09421-56 86 88-0, Telefax 09421-56 86 88-88
info@zbv-niederbayern.de

Veranstalter:

Zahnärztlicher Bezirksverband Niederbayern

Am Essigberg 14 / Theresiencenter,
Eingang links neben der Hauptpost/Postbank-Filiale, 2. Obergeschoss
94315 Straubing
Telefon 09421-56 86 88-0, Telefax 09421-56 86 88-88
info@zbv-niederbayern.de